Due to a heavy pneumonia of lead singer Martin, FA/KE has to cancel its appearanc on Saturday in Geiselwind, but we are very happy to announce that "BON the AC/DC Show" from Berlin will be playing on Saturday night in Geiselwind!

Program 2012

Friday October 19, 2012   
from afternoon:  warm up in front
                                  of the Music Hall with:
                                  - AC/DC beer can truck

06:00  p.m.:   entry to the Music Hall
                         Speedy Merchandise
                         tombola ticket selling
                         raise your flag
                         foto historie exhibition

                         orga team info stand with
                          - welcome drink for
                             foreing fans
                          - t-shirt pick up
                          - patch selling
                          - foto books
07:30  p.m.:   official opening fan meeting
                         body painting "AC/DC-Style"
                         surprise!
08:30  p.m.:   SPELL/BOUND

                         live in concert
afterwards:  AC/DC from tape
    

Saturday October 20, 2012   
from afternoon:  warm up in front
                                  of the Music Hall with:
                                  - AC/DC beer can truck
02:00  p.m.:  entry to the Music Hall
                        record & collectors fair
                        (until 06:00 p.m.)
                        Speedy Merchandise
                        (from 06:00 p.m.)
                        coffee & cake
                        tombola ticket selling
                        tattoo contest
                        infos to Bon Scott
                        statue in Kirrimuir
                        foto historie exhibition
                        orga team info stand with
                          - welcome drink for
                             foreing fans
                          - t-shirt pick up
                          - patch selling
                          - foto books
07:45  p.m.:   welcome day 2
                         solo performance Little Miss Angus
08:00  p.m.:   B/O/N the AC/DC Show
                         live in concert
10:00  p.m.:   tombola award winners
                         group picture in fron of the stage
                         strip show
10:30  p.m.:   AC/DX.
                         live in concert
afterwards:  AC/DC from tape

Bericht von Sven

sorry, text only available in german

Bericht über das 3. internationale AC/DC Fanmeeting in Geiselwind 2012

Vier Wochen ist es nun schon her, dass in Geiselwind wieder die Hütte gebrannt hat, wow was für ein gelungenes AC/DC Wochenende. Nach dem 1 internationalen AC/DC Fantreffen in Geiselwind 2010 mit dem spontanen Warmup Edelweiss und Black Thunder Ladies Freitags und den eigentlichen Fantreffen Samstags mit den folgenden AC/DC Coverbands Black Rosie, Dirty Deeds 79 und Hole Full of Love, den genialen Setlists (BiB Songs von Holefull) Sammlerbörse, Tombola etc. dachte ich ok das war zu gut und ist nicht zu toppen.

Im Oktober 2011 wurde ich dann eines besseren belehrt. Am Freitag spielten die Coverbands Black Thunder Ladies und B.O.N. und haben allen eine deftige Portion dirty Rock`n`Roll alla AC/DC geliefert. Vor allem B.O.N. war so gut dass die Band noch am selben Abend von Bonfest Orgateam in Schottland engagiert wurde. Das Orga Team hat die Sache wieder abgerundet mit einem tollen Begleitprogramm u.a. mit AC/DC Kuchen mit Begleitband King Bon, Dirty Click, Tombola, AC/DC Börse und vielem mehr. Am Samstag haben dann die Coverbands Big Gun und High Voltage mit Hammer Setlists die Bude gerockt. Ich dachte wow super genauso gut, wenn nicht sogar einen kleinen Ticken besser als das Jahr davor. Eine weitere Steigerung ist unmöglich. Doch dann kam GEIL; GEILER GEISESELWIND 2012.

Die Anreise verlief ohne größeren Stau, da diesmal die Baustelle vor Geiselwind fertig war. Wir sind so gegen 15 Uhr in Karlsruhe aufgebrochen mit dem AC/DC Nummernschild an der Heckscheibe und waren kurz nach 17.30 Uhr in Geiselwind angekommen. Schnell im Gasthaus des Hotel Krone eingecheckt und das Auto auf dem Parkplatz vor der Strohofer Halle geparkt. Ab 18.00 Uhr war dann de Einlass in die Halle. Als erstes wurde meine Deutschlandfahne mit dem Dynamite AC/DC Fanclub Logo in der Veranstaltungshalle aufgehängt. Nach dem Aufruf des Orgateams „Show us your Flag“ war nur noch wenig Platz für meine Fahne, die immerhin schon auf den 3 AC/DC Konzerten in Japan und weiteren 15 Konzerten in Europa mit dabei war. Danach hat man erst einmal alle AC/DC Hardcorefans begrüßt die schon zeitig vor Ort waren. Es war wiederum das Beste am ganzen sooooooo viele alte und neue AC/DC Freunde zu treffen und ein Schwätzchen über was war, was ist und was sein wird zu halten. Man hat dann noch einen leckeren Wein (Brian Johnson liebt diesen Wein) mit Freunden getrunken. Das schwierige war die Flasche aufzubekommen. Der Wein schmeckte dafür umso besser. Am AC/DC Biermobil von meiner Lieblingsbrauerei Karlsberg aus Homburg Saar habe ich dann mein AC/DC Bier (Musik aus Australien meets German Bier) getrunken. Die Preise mit 3€ + 0,5 € Pfand waren echt daneben, da die Plörre eh nicht schmeckt. Ich begreife immer noch nicht warum Karlsberg nicht das leckere Ur-Pils in die AC/DC Dosen abgefüllt hat. Aber das Thema hatten wir schon ausreichende in einem vorherigen AC/DC Newsletter diskutiert. Aber das AC/DC Biermobil von Karlsberg an sich sah echt cool aus. Kurz darauf wurde dann das 3. Internationale AC/DC Fantreffen offiziell um 19.30 Uhr eröffnet. Nach ein paar einführenden Worten wurde offiziell der AC/DC Welt das 5l AC/DC Bierfass von Karlsberg vorgestellt. Richtig cool wurde es dann mit einer netten Dame und Ihrem Vollkörper AC/DC Bodypainting. Das sah echt scharf aus und die Bodypainter haben richtig gute Arbeit geleistet. Aber Bilder sagen mehr als Worte also seht selbst (weiter unten).

Als Highlight des Abends spielte so gegen 20.30 Uhr die AC/DC Coverband Spellbound. Die Jungs legten einen powerfullen Auftritt auf die Bühne. Mit explodierenden TNT Fässern, das Hämmern auf die Hells Bells Glocke und den donnernden Saluten aus den Kanonen zu For Those about to Rock, we salute you war es ein super gelungener Auftritt der Band. Vor allem nachdem ich erfahren habe, dass kurzfristig ein neuer „Angus“ alias Walter Tomasi von der AC/DC coverband AM/FM aus Nürnberg eingesprungen ist, da der eigentliche Leadgitarrist der Band erkrankt war. Walter passte perfekt zu Spellbound und zusammen legten sie eine höllische Show auf die Bretter der Showbühne in Geiselwind. Alleine What`s next to the Moon als Opener war schon das Eintrittsgeld am Freitag wert. Aber auch andere Schmankerln wie Sink the Pink, Flick of the Switch und Who made who waren außergewöhnlich.

Hier die ganze Setlist:
1. What’s next to the Moon
2. Hell ain’t a bad Place to be
3. Back in Black
4. Shoot to Thrill
5. Fire your Guns
6. Stiff upper Lip
7. Rock’n Roll Damnation
8. If you want Blood
9. Bad Boy Boogie
10. The Jack
11. Ballbreaker
12. Safe in New York City
13. Hells Bells
14. Thats the Way I wanna Rock’n Roll
15. Sink the Pink
16. War Machine
17. You Shook me all night long
18. TNT
19. Who mad Who
20. Big Jack
21. Sin City
22. Flick of the Swith
23. Highway to Hell
24. Let there be Rock
25. For those about to Rock

– Zugabe –
26. High Voltage
27. Rock’n Roll Train

Die Jungs hatten aber soviel Spass, dass Sie für eine weitere Zugabe auf die Bühne gekommen sind. Da waren doch schon einige der Fans bereits gegangen, da das Licht schon in der Halle angestellt war und hatten daher folgende Songs verpasst:

28. Thunderstruck
29. Whole lotta Rosie

Wow, 29 AC/DC Songs und was für eine Setlist von Spellbound. Die Jungs haben die Halle gerockt und zum beben gebracht. Wer die Chance hat Spellbound irgendwo live zu sehen, geht hin ihr werdet es nicht bereuen, das verspreche ich. Nach dem Konzert hat man dann noch weitere Gespräche mit alten und neunen AC/DC Fans geführt, bevor meine Frau und ich uns zu Fuss auf den Weg ins Hotel gemacht haben. Dort angekommen sind wir vollkommen fertig eingeschlafen.

Tag 2 des internationalen AC/DC Fantreffen in Geiselwind 2012:
Nach einem ausgedehnten Frühstück gegen 14 Uhr sind wir dann erneut Richtung Strohofer Halle aufgebrochen. Die AC/DC Börse war bereits eröffnet und Speedy Promotion hatte einen Stand am Eingang. Ich Depp hab mir dann die Nutcrakers Vol. 1 gekauft, da ich dachte die fehlt mir noch in der Sammlung, dabei hatte ich sie mir bereits für teuer Geld über E-Bay gekauft. Aber egal es gab alles was das AC/DC Sammlerherz höher schlagen und den Geldbeutel weinen lässt. Am Stand von „Paddel“ hat man sehr schöne Livemitschnitte und andere Bootlegs kaufen können. Ich habe mir dort einen schönen Patch für meine Kutte zugelegt. Sehr schön fand ich, dass diesmal auch das Orga Team einen eigenen Stand in der Halle hatte. Dort konnte man sich über das aktuelle Fantreffen und über alles andere Infos holen. An dem Orga Stand bekam man dann auch die vorbestellten aktuellen Fantreffen T-Shirts, die Fotobücher der vergangen Fantreffen und die vorbestellten limitierten Fanclub Whiskys ausgehändigt. Am direkt angeschlossenen Stand vom AC/DC Fanclub Dynamite wurde den Mitgliedern das wirklich sehr gut gemachte Fanmagazin in Ultra großer Ausgabe überreicht (Danke an dieser Stelle an die Putze Peterson). Dort hat meine Frau uns dann einen sehr schönen Patch von Bon Scott gekauft. Natürlich wurden auch wieder Lose für die Tombola von „Fuck you“ Hubert verkauft. Weiterhin sammelte Hubert ein wenig Kohle um einen Strauß Blumen am Grab von Bon Scott in Fremental Australien inkl. einem Plakat von GOTM AC/DC Fanclub Berlin abzulegen. Für einen kleinen Obolus von 2 Euronen durfte man auf dem Plakat unterschreiben und tat etwas Gutes für Bon Scott.

Als weiterer Programmpunkt gab es dann noch den AC/DC Tattoo- Contest. Es wurden einige wirklich sehr gute AC/DC Tattoos auf der Bühne präsentiert, z.B. das Rückentattoo Dirty Deeds von „Windelolaf“ oder das Black Ice Tattoo von Remi und seinem Kumpel aus Norwegen. Als Gewinnerin konnte sich Melanie über einen guten Preis freuen. Von Radio Bob wurden noch extrem große aufblasbare Devil-Finger unters AC/DC Volk geworfen. Radio Bob hat auch Eintrittskarten für das Fanmeeting in Geiselwind via Radio verlost. Die glücklichen Gewinner wurden dann beim offiziellen Gruppen Foto mit auf die Bühne gebeten.

Mit der Ansage von Thomas Schade und dem Auftritt von Little Miss Angus (allen Besuchern des 2. Internationalen AC/DC Fanmeetings 2011 und als Warm up für Helles Bells von meinem 40. Geburtstag 2011 in Karlsruhe bekannt), wurde der Liveakt des 2 Tages eröffnet. Little Miss Angus alias Alexia Tannert hat erneut die Bühne gerockt und allen AC/DC Coverbands die noch einen sehr guten weiblichen Angus benötigen kann ich gerne die Email Adresse der „jungen Lady“ zukommen lassen. Normalerweise sollte nach Little Miss Angus die AC/DC Coverband Fake die Bühne rocken. Doch leider war deren Leadsänger erkrankt, sodass Fake schweren Herzens ihren Auftritt kurzfristig absagen mussten. Ein paar Tage vor dem Fantreffen, war das ein großer Schock für das Orgateam. Doch es bedurfte nur ein paar weniger Anrufe des Orgateams und B.O.N die AC/DC Show wurde kurzerhand verpflichtet. Wer B.O.N auf der Warmupparty 2010 vor dem AC/DC Konzert in Berlin, dem 2 internationalen AC/DC Fantreffen in Geiselwind 2011 oder Bonfest 2012 in Kirriemuir Schottland noch nicht gesehen hatte, wurde die Ära Bon Scott definitiv nähergebracht. Für alle anderen war klar die Hütte wird brennen.

Die Setlist B.O.N. war wie immer der Hammer:

1. Live wire
2. Shot down in flames
3. Overdose
4. Love at first feel
5. Gimme a Bullet
6. What’s next to the moon
7. Nightprowler
8. Walk all over you
9. Baby please don’t go
10. Touch too much
11. Bad Boy Boogie
12. Gone shootin
13. Rock’ Roll Damnation
14. Can I sit next to you girl
15. If you want blood
16. Dirty Deeds Done Dirt Cheap
17. High Voltage
18. Up to my neck in you
19. Let there be Rock

– encore –
20. Fling Thing/Rocker

Ein Highlight von Bon war der Song Baby please don`t go mit einem Gastauftritt Ellie Fiddes vom Bonfest Orgateam in Kirriemuir Schottland. Ich weiß es ist eigentlich ein Sakrileg eine B.O.N. Show nicht vollständig zu sehen, jedoch mussten wir zusammen mit DETE noch seinen 50. Geburtstag gebührend am Kofferraum meines Autos feiern. Nach einigen Schluck Whisky, gesponsert von Dete, haben wir dann noch zum Ende der B.O.N. Show ordentlich abgerockt. Nach B.O.N. gab es dann noch einen besonderen Auftritt.

Nachdem beim Erstellen des Programms für Geiselwind 2012 öfters mal die Frage aufgekommen war, „Gibt es auch Titten“ hat sich das Orgateam nicht lumpen lassen und zwei professionelle Stripperinnen engagiert. Die Dirty Ladies haben dann genüsslich ihre Hüllen zu AC/DC Songs fallen lassen. Auch das obligatorische Nassmachen mit Wasser durfte nicht fehlen. Nach dem Auftritt konnte dann die „geile Meute“ sich am Orgastand noch Fotos mit dem Stipperinnen schießen. Also mir persönlich hatte die Bodypaint Dame wesentlich besser gefallen als die Silikonvally Stripperinnen; aber die Halle hat gebebt bei deren Auftritt. Die anwesenden Frauen hätten sich wohl auch einen professionellen männlichen Stripper gewünscht, auch wenn die Angus`se der Bands ihren Strip hinlegten. Natürlich wurde auch noch die Preisvergabe der Tombola durchgeführt, deren Hauptpreise in diesem Jahr ein signiertes Trommelfell und die Backtracks Deluxe waren. Als Schmankerl für die Frauen hat unser aller Peterson, alias Präsident des AC/DC Fanclubs Dynamite, seine ganz persönliche „Nacktputze“ Einlage auf die Bretter gelegt. Ob es wohl an seinem Auftritt gelegen hat dass an diesem Abend das 250 Mitglied im Dynamite Fanclub eingetreten ist. Als spezielles Willkommensgeschenk hat John Crawford aus Kirriemuir Schottland eines der 5l AC/DC Bierfässern erhalten. Einige weitere Neumitglieder hat der Dynamite Fanclub noch erhalten, sodass er zur Zeit 256 Mitglieder zählt. Definitiv hat Herr Peterson aber einen neunen Haartrend hervorgerufen, sodass alle Frisöre bald etwas ganz besonderes zu tun bekommen.

Der Abend wurde dann abgerundet von der Coverband AC/DX. Auch bei AC/DX gab es Schmankerln in der Setlist wie der Opener Riff Raff und Gone Shootin, Ballbreaker oder Beating round the bush. Natürlich durfte die Hells Bells Glocke und die Kanonen zu For those about to Rock, we salute you auch bei AC/DX nicht fehlen.

Hier die komplette Setlist der 25 AC/DC Songs von AC/DX:

1. Riff Raff
2. Girls Got Rhythm
3. Stiff Upper Lip
4. Shoot to Thrill
5. Dog Eat Dog
6. Rock’n Roll ain’t Noise Pollution
7. Big Gun
8. Gone Shootin
9. Jailbreak
10. Thunderstruck
11. Down Payment Blues
12. Nightprowler
13. Ballbreaker
14. War Machine
15. Beatin Around the Bush
16. Hells Bells
17. Rock’n Roll Train
18. Anything Goes
19. Rocker
20. Who Made Who
21. Back in Black
22. Highway to Hell

– Zugabe –

23. Shot Down in Flames
24. You Shook me all Night Long
25. For Those About To Rock

Der Aufritt von AC/DX rundete das 3. Internationale AC/DC Fanmeeting ab. Alle drei Bands haben die Hütte ordentlich gerockt und ich muss neidlos eingestehen, dass dieses das bisher beste internationale AC/DC Fanmeeting in Geiselwind war. Am Ende ging es wieder zum Auto um den Rest des Whiskys auf Detes Geburtstag zu vernichten bevor man erneut selig ins Bett gefallen ist. Es wird schwer es im nächsten Jahr zu toppen. Aber ich bin bei dem grandiosen Orgateam sicher, dass sie es schaffen werden. Leider konnte der Video Contest aus Mangeln an Zusendungen nicht stattfinden. Da muss ich mir an die eigene Nase greifen, da ich eigentlich etwas zusenden wollte. Aber das kann man ja 2013 nachholen. Natürlich steht mit FAKE bereits die erste AC/DC Coverband für 2013 fest, alle anderen können sich noch bewerben. Vielleicht kann ich ja als simultaner Dolmetscher beim Orgateam 2013 mitwirken, da hin und wieder die Übersetzung für die ausländischen Fans komplett fehlte oder immerhin sehr dürftig war.

Body Painting

Bericht:

www.ffm-rock.de: "Rückblick: Internationales AC/DC-Fantreffen in Geiselwind, 19. + 20. Oktober 2012"

Bereits zum 3. Mal fand das Internationale AC/DC Fantreffen nun schon in der Music Hall Strohofer in Geiselwind statt (ähnliche Treffen gab es an den verschiedensten Orten bereits etliche andere, wie eine `History-Plakate-Ausstellung´ gleich neben dem Eingang der Halle sehr schön dokumentierte) und auch dieses Jahr strömten Hardcore-Fans aus ganz Europa in den fränkischen Ort, um ihren Helden, den Rockgiganten AC/DC zwei Tage lang zu huldigen. Neben Männern, Frauen und Kindern aus ganz Deutschland, fanden u.a. auch Schotten, Norweger, Belgier, Engländer, Dänen, Griechen, Russen, Schweizer und Österreicher ihren Weg nach Geiselwind, so daß der Titel `Internationales´ Fantreffen keinesfalls zu hoch gegriffen ist. Etliche brachten eigene Banner mit, womit die Galerie der Music Hall alsbald bunt geschmückt war. ...

vollständiger Artikel

AC/DC fanmeeting 2012 - trailer

AC/DC fanmeeting 2012 - highlights

strip show

Da hat doch kürzlich ein uns wohlbekannter Fan folgendes angefragt: "... nur zur info für mich - nach dem tattoo wettbewerb, band contest und was weis ich noch alles,gibt es dann auch möpse?"

Einfache Frage, einfache Antwort: Ja, die gibts am Samstag gleich im Doppelpack!

Und weil wir uns im Orga-Team nicht einigen können, zu welchem Song getanzt werden soll, haben alle Fans die Möglichkeit über den Strip-Song des Abends selbst zu entscheiden. Es stehen zur Auswahl:

  • Let me Put my Love into you
  •  Soul Stripper
  •  The Jack
  •  She's got Balls

Einfach auf unserer Facebook Fanpage einloggen und an der Abstimmung bis zum 14. Oktober, 24 Uhr teilnehmen.

show your flag

Im letzten Jahr hat der kurzfristige "Flaggen-Aufruf" schon zu tollen Ergebnissen geführt. Doch diesmal wollen wir es RICHTIG WISSEN! Möglichst die ganze Halle soll beflaggt werden. Und als besonderen Anreiz stellt uns die Karlsberg Brauerei 20 original AC/DC Black Ice Tour Flaggen (75x110cm) zum Tausch zur Verfügung.

Die ersten 20 Fans, die am Freitag oder Samstag ihre AC/DC Flagge hissen, dürfen sich eine der Black Ice Banner mitnehmen!

Also haut rein und zeigt, wo ihr herkommt ...

tattoo contest

Zeigt her Eure Haut: beim großen Tattoo Wettbewerb zeigt sich, wer der wahre Fan ist!

Und wer sich noch nicht zu 100% gerüstet fühlt, der kann vor Ort für Nachschub sorgen. Der Tätowierer Dirk "Moe" Weiser ist da, der sein Handwerk versteht und Rock'n Roll Träume wahr werden lässt. Ihr könnt ihn jetzt schon per Mail kontaktieren und einen Termin ausmachen: diwe74@yahoo.de